Videofilmpremiere/Gedenkveranstaltung im Gallus Theater



"Katzbach" ist der Deckname für das KZ-Außenlager in den Adlerwerken mitten in Frankfurt, in dem in den letzten Kriegsjahren über 1200 Menschen interniert waren, von denen nur wenige die Tortur "Tod durch Arbeit", sowie die anschließenden Evakuierungstransporte überlebt haben.
Der wahrscheinlich einzige Inhaftierte, der seinen Fluchtversuch überlebt hat, ist der Pole Jan Kozlowski.
Seine Fluchtgeschichte haben wir mit Schülern des Goethe-Gymnasiums im Gallus Zentrum filmisch nachzuvollziehen versuchtDabei ist ein beeindruckender Video-Kurzfilm entstanden, der im Rahmen der Gedenkveranstaltung zum Todesmarsch 1945 im Gallus Theater in der Kleyerstraße 15 (Adlerwerke, also an Ort und Stelle) am 24.03.18 ab 18h zusammen mit zwei weiteren Schülerfilmen gezeigt wird.

Sie/ Ihr sind/seid herzlich eingeladen!